SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Veronika EberleBarcelona Symphony und das Katalanische Nationalorchester Veronika Eberle (Violine) Leitung: Daniele Rustion Antonín Dvorák: Karneval Ouvertüre Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77 Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 4 f-Moll (Konzert vom 12. Mai 2019 in der Pau Casals Konzerthalle, Barcelona)
Dienstag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Das Ö1 Konzert

Anna ProhaskaAnna Prohaska, Sopran; Julius Drake, Klavier. Paradise Lost - Vom Suchen, Finden und Verlieren des Paradieses. Lieder von Gabriel Fauré, Leonard Bernstein, Maurice Ravel, Hugo Wolf, Claude Debussy, Olivier Messiaen, Benjamin Britten, Robert Schumann, Hans Eisler u.a. (aufgenommen am 12. Juli in der Pfarrkirche Lockenhaus im Rahmen des "Kammermusikfestes Lockenhaus 2019"). Präsentation: Gerhard Krammer "Authentikos" lautete der Titel des diesjährigen Kammermusikfestes Lockenhaus. Der künstlerische Leiter Nicolas Altstaedt hat dabei in seiner Programmierung dem Vokalen mehr und mehr Raum gegeben. So gastierte am 12. Juli 2019 die Sopranistin Anna Prohaska mit einem außergewöhnlichen Liederabend im Burgenland, in dem sie kollagenartig Stücke von Gabriel Fauré, Hugo Wolf, Johannes Brahms, Franz Schubert, Robert Schumann oder Gustav Mahler mit Charles Ives, Leonard Bernstein, Aribert Reimann, Hans Eisler George Crumb zusammensetzte - auf der Suche nach dem "verlorenen Paradies". Die Vertreibung aus dem Paradies, weil die Neugier zu groß war und der erste Mensch von der verbotenen Frucht gekostet hat, führt in jenen Garten mit kunstvollsten Blüten, deren unterschiedlichen Klangdüfte Anna Prohaska in diesem Liedprogramm eingefangen hat. Einfühlsam am Klavier begleitet wurde sie dabei von Julius Drake. Und als "Zugaben" Lockenhaus-Miniatur-Juwelen mit Alexander Lonquich oder Denis Kozhukhin.
Dienstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Das Ö1 Konzert

kian soltaniBBC Philharmonic, Dirigent: John Storgårds; Kian Soltani, Violoncello. Benjamin Britten: Simple Symphony op. 4 * Joseph Haydn: Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur Hob. VIIb/2 * Anton Bruckner: Symphonie Nr. 6 A-Dur (aufgenommen am 11. Oktober im Großen Musikvereinssaal in Wien im Rahmen der "Jeunesse" in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Gerhard Hafner
Dienstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Musik aus unseren Archiven

Gabriele HierdeisGyörgy Ligeti: Requiem für Sopran, Mezzosopran, 2 gemischte Chöre und Orchester Gabriele Hierdeis (Sopran) Renée Morloc (Alt) Kammerchor Stuttgart Danubia Symphony Orchestra Leitung: Frieder Bernius (Aufnahme vom März 2006 in der Domkirche St. Eberhard, Stuttgart) György Ligeti: "Lux aeterna" für sechzehnstimmigen gemischten Chor a cappella Kammerchor Stuttgart Leitung: Frieder Bernius (Aufnahme vom Februar 1996 in der Evangelischen Kirche, Gönningen)
Dienstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Britta StallmeisterSchlossbergsaal, SWR Freiburg Aufzeichnung vom 05.11.2019 George Crumb Three Early Songs für Sopran und Klavier Sonate für Violoncello solo "Eleven Echoes of Autumn" für Altflöte, Klarinette, Violine und Klavier "Vox Balaenae - Voice of the Whale" für verstärkte Flöte, verstärktes Violoncello und verstärktes Klavier "Night of the four Moons" für Frauenstimme, Altflöte/ Piccolo, Banjo, Violoncello und Schlagzeug (Text: Federico Garcia Lorca) Britta Stallmeister, Sopran Holst-Sinfonietta Leitung und Klavier: Klaus Simon Ein Konzert zum 90. Geburtstag des Komponisten George Crumb.
Dienstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Susanne Herzog Die koreanischen Schwestern Soo-Jin und Soo-Kyung Hong ergänzen sich in Johannes Brahms" Konzert mit Violine und Violoncello zur einer "achtsaitigen Riesengeige". Es sollte eigentlich ein Konzert nur für das Cello werden: für den Cellisten des Joachim-Quartetts. Brahms" Freundschaft zum ersten Geiger Joseph Joachim war zu dieser Zeit getrübt, weil bei Joachims Scheidung Brahms Partei für dessen Ehefrau ergriffen hatte. Die Verwandlung von Cellokonzert in ein Doppelkonzert könnte man also als einen Versuch verstehen, die Freundschaft zu Joachim wieder herzustellen. Die Idee funktionierte. Clara Schumann notierte in ihrem Tagebuch: "Joachim und Brahms haben sich seit Jahren zum ersten Mal wieder gesprochen." Soo-Jin und Soo-Kyung Hong musizieren seit ihrer Kindheit zusammen und haben im "Trio Con Brio" im Jahr 2002 den ARD-Musikwettbewerb gewonnen. Sie führen dieses Versöhnungswerk im schwesterlichen Dialog mit dem Dänischen Radio-Sinfonieorchester und dessen Chefdirigenten Fabio Luisi auf. Johannes Brahms: Doppelkonzert a-Moll, op. 102 für Violine, Violoncello und Orchester Carl Nielsen: Sinfonie Nr. 3 d-Moll, op. 27 "Sinfonia espansiva" Palle Knudsen, Bariton; Soo-Jin Hong, Violine; Soo-Kyung Hong, Violoncello; Dänisches Radio-Sinfonieorchester, Leitung: Fabio Luisi Aufnahme aus dem DR Koncerthuset, Kopenhagen
Dienstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

johannes klumppNächste Generation Franz Schubert: Ouvertüre zu "Rosamunde" Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur Otto Nicolai: Ouvertüre zu "Die lustigen Weiber von Windsor" Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90 Christoph Eß, Horn Internationales Akademieorchester Schloss Hundisburg Leitung: Johannes Klumpp Aufnahme vom 27.07.2019, Hundisburg, Schlossscheune
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Konzertabend

Berliner PhilharmonikerBerliner Philharmoniker Chor des Bayerischen Rundfunks Leitung: Riccardo Muti Solisten: Vittoria Yeo, Sopran; Elina Garanca, Mezzosopran; Francesco Meli, Tenor; Ildar Abdrazakov, Bass Giuseppe Verdi: "Messa da Requiem" Aufnahme vom 14. April 2019 im Festspielhaus Baden-Baden anschließend Peter Tschaikowsky: "Francesca da Rimini", op. 32 (Philadelphia Orchestra: Riccardo Muti) Giuseppe Verdis "Messa da Requiem" entstand in Erinnerung an seinen Freund, den italienischen Schriftsteller Alessandro Manzoni. Das tiefreligiöse Werk konfrontiert auf musikalisch erschütternde Weise den Hörer mit dem Urdrama des menschlichen Seins: der Unausweichlichkeit des Todes. Verdi setzte dabei die ganze Bandbreite seiner kompositorischen Fähigkeiten ein, um zum einen die menschliche Verzweiflung und Angst, zum anderen seinen Wunsch nach Erlösung zum Ausdruck zu bringen. Der Chor des Bayerischen Rundfunks gastierte dieses Jahr bei den Osterfestspielen in Baden-Baden mit Verdis "Messa da Requiem" und traf dabei auf den ausgewiesenen Verdi-Spezialisten Riccardo Muti. Nachdem man bereits gemeinsam im November 2017 im Münchner Herkulessaal das Werk zur Aufführung gebracht hatte - damals mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - waren in Baden-Baden die Berliner Philharmoniker mit von der Partie. Dazu ein hochkarätiges solistisches Ensemble, bestehend aus Vittoria Yeo (Sopran), Elina Garanca (Mezzosopran), Francesco Meli (Tenor), Ildar Abdrazakov (Bass).
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

oasisDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Oasis Als die Band um die Gallagher-Brüder Liam und Noel 1994 ihr Debütalbum "Definitely Maybe" veröffentlich hat, wussten die Musiker aus Manchester wahrscheinlich selbst nicht, dass sie einen Meilenstein des Britpop abliefern würden. Wir haben für Sie das Konzert der mittlerweile getrennten Band Oasis aus ihren Anfangstagen, vom 13. August 1994. Im Anschluss hören Sie ein Solo-Konzert von Liam Gallagher - nach der Trennung von Oasis machte er zunächst mit Beady Eye und dann alleine weiter. Wir haben für Sie den Mitschnitt vom Reeperbahn Festival 2017.
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR 2

NDR 2 Soundcheck Live

Freya RidingsFreya Ridings - Freya Ridings eröffnete den zweiten Tag des NDR 2 Soundcheck Festivals 2019 in Göttingen. Ihre sensiblen Songs, ihre gefühlvolle Stimme machten dieses Konzert zu etwas Besonderem. Schon im Alter von neun Jahren schrieb Freya eigene Lieder, mit elf trat sie bei Open-Mic-Veranstaltungen auf, um später die BRIT School für darstellende Künste zu besuchen. Heute ist Freya Ridings 25 Jahre alt und kann auf ihr im Sommer veröffentlichtes Debütalbum stolz sein. Ähnlich wie Birdy versteht sie es sehr gut, in ihre Stimme die ganz großen Gefühle zu packen. Das beste Beispiel dafür ist ihr Piano-Hit "Lost Without You" - allein dieser Song wurde etwa 100 Millionen Mal gestreamt und The Times nannte Freya "die Stimme des Jahres 2019". Das Deutsche Theater in Göttingen war ausverkauft, das Publikum restlos begeistert. Danach sagte die Sängerin noch sichtlich überwältigt: "Es war eines der besten Festivals, die ich je gespielt habe." Freya Riding baut Schlösser aus dem Schutt unserer Liebe, so eine Textzeile aus ihrem Song "Castles" - der ist natürlich auch dabei beim NDR 2 Radiokonzert.
Dienstag 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Jazz Live

florian weberFlorian Weber Quartett Florian Weber, Piano Ralph Alessi, Trompete Linda May Han Oh, Kontrabass Nasheet Waits, Schlagzeug Aufnahme vom 25.5.2019 beim Jazzfest Bonn Am Mikrofon: Michael Kuhlmann Diese Band kann nicht funktionieren! Das bekam Florian Weber von Kollegen zu hören, als er von seinem neuen Projekt erzählte: mit einer Rhythmusgruppe aus der bodenständigen Bassistin Linda May Han Oh und dem fantasiesprühenden Drummer Nasheet Waits. Doch die Unkenrufer hatten sich gründlich geirrt. In Webers Quartett sind der Schlagzeuger aus New York und die in Malaysia geborene Kontrabassistin zu einer dankbaren Symbiose zusammengewachsen. Und zu einer Basis für zwei Instrumente, deren Zusammenspiel nach Webers Bekunden große Ansprüche ans Klangbewusstsein stellt: Klavier und Trompete. Denn zwischen diesen beiden könnten sich nur allzu leicht scharfe Reibungen ergeben. Doch Florian Weber und der amerikanische Trompeter Ralph Alessi haben Wege gefunden, ihre beiden Instrumente einander ergänzen zu lassen - so gekonnt, dass nach Webers Gefühl manchmal ein imaginäres drittes Instrument erklingt. Mit seiner Klangmalerei und sprudelnden Kreativität präsentierte sich das Florian Weber Quartett in einem ausverkauften, dabei ungewohnten Ambiente: in der großen Konzerthalle des Telekom Forums. Florian Weber Quartett
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Biel SolothurnNext generation: Auftritt der jungen Interpreten in Biel 50 Jahre alt wird das SOBS, das Sinfonie Orchester Biel Solothurn, dieses Jahr. Zum runden Geburtstag macht es sich ein Geschenk an die Zukunft, mit dem «Forum Biel/Bienne».
Dienstag 22:06 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 MusikGlobal

Nordindische Ragas mit Kalyanjit Das und Florian Schiertz Von Anette Sidhu-Ingenhoff (Konzert vom 4. Mai 2019 in der Spitalkirche Baden-Baden) Kalyanjit Das stammt aus Kalkutta. Ragas der nordindischen Klassik interpretiert er neu, mit großem Vergnügen an der musikalischen Kommunikation. Begleitet wird er von Florian Schiertz, der in Rotterdam Tabla studiert hat. Die beiden überzeugen mit ihrer großen Bandbreite an Klangfarben und Ausdrucksnuancen.
Dienstag 23:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Jazz

jazzbalticaDas tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.
Dienstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

Nachtclub In Concert

French Collection: Auren FIP, Radio France, Paris, 2. Mai 2019 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Nachtclub In Concert

French Collection: Auren FIP, Radio France, Paris, 2. Mai 2019 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren